Erik Heintz | Der Hypochonder
Home
Hypochonder A-Z
Links


Besucher

Sind wir nicht alle ein bisschen Hypochonder?

Um die Antwort auf diese Frage zu finden, habe ich mich eines Tages auf die Suche gemacht und bin hinabgetaucht in die wundersame Welt der menschlichen Psyche. Als ich wiederaufgetaucht bin, lag vor mir auf dem Tisch das Manuskript zu einem kleinen Buch, das sich auf informative und unterhaltsame Weise dem Kosmos der erhöhten Krankheitsangst, dem eingebildeten Kranksein und der klassischen Hypochondrie nähert. Mit Unterstützung des ausgezeichneten Wiener Kabarettisten Severin Groebner, der das ins Buch eingestreute "Tagebuch eines Hypochonders" beisteuerte und der phänomenalen Cartoons und Karikaturen des leider viel zu früh verstorbenen Zeichners Christian Moser wurde daraus eine - wie ich meine - runde Sache mit dem einprägsamen Titel:

Der Hypochonder
Das Handbuch für alle, die gerne Leiden

(E-Book bestellen.)

Erik R. Heintz, Autor von "Der Hypochonder"
Erik Heintz, Arzt, Medizinjournalist und Buchautor.

Pressecho:

  • Lesen Sie dazu ein Interview mit Erik Heintz im Wiener "Der Standard"...
  • ... oder hören Sie das Interview mit Erik Heintz und Severin Groebner bei Bayern plus.
  • Hier gibt es eine Buchrezension aus der Zeitschrift MMW Fortschritte der Medizin.
  • Auch die Sozialisten plagt bisweilen eine eingebildete Krankheitsangst. Zur Rezension in der Zeitung "Neues Deutschland" geht es hier.
  • Als "Geschenkbuch Gesundheit" empfiehlt www.Gesundheits-Bookshop.de das Buch. Mehr dazu.
  • Und auch bei den Bayern 2 Favoriten konnte sich "Der Hypochonder" plazieren. Klick.

Auszüge aus den Buch können Sie hier lesen.


Erik Heintz www.erikheintz.de www.hypochonder.eu  | webmaster@erikheintz.de